Öffentlichkeitsbeteiligung
in der Kreisstadt Siegburg

Startseite

Bürgerbudget 2023

50.000 Euro für Ihre Ideen

Im Rahmen eines Bürgerbudgets sollen Ideen und Projekte aus der Bürgerschaft umgesetzt werden. Dazu werden finanzielle Mittel in Höhe von 50.000 Euro bereitgestellt. Die Realisierung der final ausgewählten Investitionsvorschläge soll zeitnah geschehen (innerhalb von max. 2 Jahren). Investitionsvorschläge können entweder von der Verwaltung oder in Eigenregie umgesetzt werden.

Stefan Rosemann

Bürgermeister Stefan Rosemann

"Ich freue mich auf Ihre originellen Ideen für unsere Stadt!"


Das Bürgerbudget kurz und knapp erklärt


Allgemeine Informationen zum Bürgerbudget


Wie und wann kann ich mich beteiligen?

Der Bürgerhaushalt Siegburg durchläuft mit dem Online-Verfahren insgesamt vier Phasen, in denen Ihre Vorschläge und Stimmen gefragt sind bzw. in denen die Stadtverwaltung die eingegangenen Vorschläge prüft. Bei Fragen rund um das Bürgerbudget wenden Sie sich gerne an den Bürgerservice der Kreisstadt Siegburg.

Einreichung der Vorschläge

1. Phase - Einreichung der Vorschläge

16. September 2022 - 31. Oktober 2022

  • Weitere Informationen zu dieser Phase:

    Teilen Sie uns Ihre Anregungen mit, wofür Sie das Bürgerbudget nutzen möchten – machen Sie mit und diskutieren Sie!

    In dieser Phase können Sie sechs Wochen lang Ihre Vorschläge einreichen, wofür das Budget von 50.000 € im Jahr 2023 ausgegeben werden soll. Dies können Sie auf zwei Wegen tun:

    Über die Online-Plattform der Kreisstadt Siegburg:
    Hier auf https://Mitmachen.Siegburg.de können Sie Ihre Idee eintragen. Sie wird dann für alle sichtbar auf der Plattform veröffentlicht. Andere BürgerInnen können Ihren Vorschlag kommentieren und diskutieren.

    Über den Briefkasten im Rathaus:
    Ihre Vorschläge können Sie auch formlos im Rathaus, unter Verwendung des Adressaten: Kreisstadt Siegburg, Amt für Bürgermeisterangelegenheiten, Nogenter Platz 10, 53721 Siegburg, in einen Briefkasten einwerfen oder per Post schicken. Die Redaktion der Stadt Siegburg wird diese auf der Online-Plattform veröffentlichen. Dort können sie dann ebenfalls kommentiert und diskutiert werden.

    Bitte beachten Sie bei Vorschlagserstellung die Vorschlagskriterien, die deutlich machen, welche Vorschläge über das Bürgerbudget umgesetzt werden können.

Vorschlagsprüfung durch die Verwaltung

2. Phase - Vorschlagsprüfung durch die Verwaltung

01. November 2022 - 30. November 2022

  • Weitere Informationen zu dieser Phase:

    Prüfung der Vorschläge durch die Verwaltung der Stadt Siegburg

    Jetzt ist die Stadtverwaltung am Zug:

    Sie prüft die Vorschläge nun auf Zuständigkeit, Kosten und Umsetzbarkeit, entlang einer klar definierten Kriterienliste. Diese macht transparent, aus welchen Gründen ein Vorschlag nicht ausgewählt werden kann.

    Alle Vorschläge werden anschließend unter Beifügung einer fachlichen Stellungnahme dem Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschuss zugeleitet, der über die Gültigkeit der Vorschläge entscheidet. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Vorschläge auch wirklich für eine Umsetzung über das Bürgerbudget infragekommen.

    Besteht ein Vorschlag die Prüfung, wird er zur Abstimmung freigegeben.

    Den Status Ihres Vorschlages können Sie jederzeit unter https://Mitmachen.Siegburg.de einsehen oder im Bürgerservice der Stadt Siegburg erfragen.

Abstimmungsphase

3. Phase - Abstimmungsphase

01. Dezember 2022 - 31. Januar 2023

  • Weitere Informationen zu dieser Phase:

    Stimmen Sie über Ihre Favoriten ab!

    In dieser Phase können Sie die eingereichten Vorschläge bewerten und entscheiden, welche Sie für sinnvoll halten. Beim Abstimmungsverfahren gibt es eine kleine Besonderheit: Nicht durch Ankreuzen einer Liste, sondern durch eine simulierte Vergabe des Budgets können Sie darüber entscheiden, welche Projekte Sie mit bis zu 10.000 € fördern würden, bis Sie die Gesamtsumme von 50.000 € ausgereizt haben. Hierzu erhalten Sie ein virtuelles Budget von 50.000 €, welches Sie auf Ihre Favoriten verteilen können.

    Diese Phase dauert zwei Monate. Durch das zugewiesene Budget pro Vorschlag zeigt sich, welche Ideen im Rahmen des Bürgerbudgets 2023 umgesetzt werden.

    Ihnen liegt Ihr Vorschlag am Herzen? Dann machen Sie Werbung dafür! Sprechen Sie Ihre NachbarInnen an, teilen Sie Ihren Vorschlag auf Social Media oder suchen Sie Unterstützung in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis.

Auswertung der Abstimmung und Bekanntgabe der Gewinner

4. Phase - Auswertung der Abstimmung und Bekanntgabe der Gewinner

01. Februar 2023 -

  • Weitere Informationen zu dieser Phase:

    Durch die Abstimmung werden die Vorschläge nach der Priorität für die Bürger sortiert. Diese Entscheidung ist bindend.

    Im Anschluss an die Auswertung der Abstimmung, werden die Gewinner des Bürgerbudgets 2023 über https://Mitmachen.Siegburg.de bekanntgegeben. Mit der Umsetzung der Vorschläge, die in das Bürgerbudget aufgenommen wurden, soll möglichst umgehend begonnen werden. Sie erfolgt durch den Einreicher des Projekts selbst oder durch die Kreisstadt Siegburg.

Stadtweit