Zurück

Beitrag von Dirk Herbrich

 
Die Bonner Straße ist schon als Wesentliche Quelle zum Lörmeintrag identifiziert worden. Allerdings entsteht neben des grundsätzlich hohen Verkehrsvolumens auch signifikante Einschränkung durch nächtliches Rasen: Autoposer verlassen die Tankstelke am Kreisel unter Volkgas Richtung St. Augustin (ab Ortsausgang sogar unbeschränkt!!!) mit regelmäßigen Rot-Verstößen an der Fußgängerampel,  frühmorgendlicher Zubringerverkehr zum Bahnhof ist zu schnell, LKW nutzen die leere Straße vor 5 Uhr für zügiges Anliefern. Eine dauerhafte 30-Zone inkl. angepasster Ampelschaltung (Grünphase bei 30km/h) inklusive installierter Roterfassung und mobiler Tempoüberwachung auch außerhalb der Hauptverkehrszeiten bringt hier Abhilfe.

Kommentare (1)

Um fortzufahren, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.