Zurück

Beitrag von obernik

 
Die Straße Auf der Papagei ist durch die Sanierung des Schulcampus Neuenhof für ihre Bauart viel zu stark befahren, was mehrere Probleme mit sich bringt.

In den Stoßzeiten der Schule stauen sich die Elterntaxis, um - trotz Halteverbots - möglichst nah an die Schule heranzufahren.
Dies führt nicht nur zur Gefährdung der Fußgänger (SchülerInnen) sondern auch zu Staus an der Abbiegung Wolsdorfer Straße.
entgegenkommendem Verkehr kann zudem nur über den Bürgersteig ausgewichen werden sodass die Autos zum Teil direkt an den Hauseingängen vorbeifahren müssen.

Nachts hingegen wird die Straße oft als Ausweichroute genutzt und die Geschwindigkeit häufig eklatant überschritten, was ebenfalls zu einer erhöhten Lärmbelastung führt.

Wir fordern, dass die Straße Anlieger-frei wird, was zudem bitte auch kontrolliert wird.
alternativ wäre eine Einbahnstraßenregelung möglich, da die Straße recht schmal geschnitten ist.

Zudem sollten SchülerInnen ausschließlich über den Wendehammer an der Zeithstraße gebracht werden. Auch dies sollte stärker kontrolliert werden.

Diese Maßnahmen würden die Sicherheit der Fußgänger erhöhen sowie die Lärmbelastung der Anwohner reduzieren.

vielen Dank für Ihre Unterstützung

Kommentare (1)

Um fortzufahren, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.