Zurück

Beitrag von Norbert Ginkel

 
Der ursprüngliche Fahrradweg wurde in einen sehr breiten Fußweg umgewandelt.
Für Radfahrer wurde ein „Schutzstreifen“ auf dem Autofahrweg eingerichtet.
Dadurch werden Radfahrer zu unfreiwillig zu Bremsfallen, zumindest bei stadteinwärts fahrenden Kfz.
Das ist lebensgefährlich, denn Autofahrer und Rasfahrer behindern sich gegenseitig.
Geh-, Fahrrad- und Autoweg sollten so voneinander getrennt werden, dass sie sich nicht gegenseitig behindern. 

Kommentare (0)

Um fortzufahren, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.